Was passiert momentan in Perú?

Da in Perú immer um die zwei Sommermonate Januar und Februar Schulferien sind, haben wir in diesen zwei Monaten die Möglichkeit, besonders intensiv mit den Kindern zu arbeiten. Momentan wird im Jugendorchester die Sinfonie „Aus der Neuen Welt“ von Antonin Dvorak eingeübt (siehe Bild links), um diese im großen Konzert Ende Februar zu präsentieren. Dreimal die Woche wird dafür auf dem Schulhof einer Schule in Stimmproben, Streicher- und Bläserproben und Tuttiproben intensiv gearbeitet. Freiwillige unterstützen hierbei die Arbeit der hauptamtlichen Lehrer. Auch mit dem Anfängerorchester Olas wird an einem kurzen Programm gearbeitet. Die Leitung liegt dabei in der Hand der Freiwilligen. Zweimal die Woche wird am Nachmittag mit den Kindern, sowohl als Streichorchester als auch in sinfonischer Besetzung geprobt (Bild rechts), damit auch diese Teil des großen Konzertes Ende Februar sein können.

Orchesterprobe Sinfonie Nr. 9 „Aus der Neuen Welt“ – Antonin Dvorak

Die bereits fortgeschrittenen Streicher aus dem Jugendorchester bilden außerdem ein Kammerorchester, das momentan die Suite „Aus Holbergs Zeit“ von E. Grieg einstudiert. Je nach Stück und Rahmenbedingungen wird dieses Orchester von einem kleinen Teil des Lehrerteams oder auch nur Freiwilligen geleitet und hierbei sowohl als Kammerensemble ohne Dirigenten, als auch mit Dirigat geführt. Diesen Sommer liegt die Leitung in der Hand der Freiwilligen, die auf diesem Wege eigens mehr Erfahrung in der Leitung und im Orchesterdirigat gewinnen können. Natürlich ist ein Freiwilligendienst im Projekt DaCapo eine große Hilfe und Bereicherung für alle Beteiligten, genauso aber auch für die Freiwilligen selbst, die so nicht nur eine neue Kultur, Freunde und Familien kennenlernen und dazugewinnen, sondern auch viele neue Erfahrungen im Bereich der Proben- und Orchesterleitung machen können.

Probe des Orquesta de Olas (Anfängerorchester)